Was sich 2020 bei Arbeit und Einkommen ändert, Teil 1

Was sich 2020 bei Arbeit und Einkommen ändert, Teil 1

Die Verpflegungspauschale bei Reisekosten steigt, Werkswohnungen fallen steuerlich weniger ins Gewicht, der gesetzliche Mindestlohn wird angehoben, der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung sinkt: Das neue Jahr bringt ein paar Neuerungen für Arbeitnehmer mit sich.

Was sich 2020 bei Arbeit und Einkommen ändert, Teil 1

Wir erklären in einem zweiteiligen Beitrag, was sich 2020 bei Arbeit und Einkommen ändert.

Hier ist Teil 1!:

Was sich 2020 bei Arbeit und Einkommen ändert, Teil 1 weiterlesen

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? – 4 Antworten auf den Frage-Klassiker

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? – 4 Antworten auf den Frage-Klassiker

Ein Vorstellungsgespräch kann den Bewerber durchaus in eine heikle Situation bringen. Denn einerseits will er natürlich überzeugend und souverän auftreten. Er möchte glaubhaft vermitteln, dass er die ideale Besetzung für die freie Stelle ist und alles mitbringt, was es dafür braucht.

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren - 4 Antworten auf den Frage-Klassiker

Und weil sich die Fragen, die bei einem Vorstellungsgespräch gestellt werden, üblicherweise ähneln, kann sich der Bewerber gut vorbereiten und schlüssige Antworten zurechtlegen.

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren? – 4 Antworten auf den Frage-Klassiker weiterlesen

Tipps zum Umgang mit einem schlechten Arbeitszeugnis in der Bewerbungsmappe

Tipps zum Umgang mit einem schlechten Arbeitszeugnis in der Bewerbungsmappe

Einige Arbeitgeber werten Arbeitzeugnisse als nützliche und hilfreiche Dokumente. Immerhin beschreiben sie die berufliche Erfahrung und bewerten die Arbeitsleistungen des Bewerbers aus Sicht eines Dritten. Andere Arbeitgeber messen Arbeitszeugnissen keine allzu große Bedeutung bei, sondern machen sich lieber selbst ihr eigenes Bild.

Tipps zum Umgang mit einem schlechten Arbeitszeugnis in der Bewerbungsmappe

Doch unabhängig davon gehören Arbeitszeugnisse hierzulande zu einer vollständigen Bewerbung nun einmal dazu.

Tipps zum Umgang mit einem schlechten Arbeitszeugnis in der Bewerbungsmappe weiterlesen

Wie läuft ein Einstellungstest ab? Teil 2

Wie läuft ein Einstellungstest ab? Teil 2

Wurde der Bewerber zum Einstellungstest eingeladen, ist das schon einmal ein erster Teilerfolg. Denn offensichtlich konnte er mit seiner Bewerbung punkten und das Interesse des Arbeitgebers wecken. Im Auswahlverfahren soll sich nun zeigen, ob der Bewerber fachlich und persönlich für den Job geeignet ist.

Wie läuft ein Einstellungstest ab Teil 2

Für den Bewerber bedeutet die Einladung aber gleichzeitig auch, dass er in den kommenden Tagen oder Wochen fleißig üben sollte. Denn ohne Vorbereitung ist ein Einstellungstest kaum zu schaffen. Allerdings gibt es keinen Standardtest.

Wie läuft ein Einstellungstest ab? Teil 2 weiterlesen

Wie läuft ein Einstellungstest ab? Teil 1

Wie läuft ein Einstellungstest ab? Teil 1

Bei der Auswahl von Bewerbern hat jedes Unternehmen seine eigene Vorgehensweise. Der erste Schritt besteht zwar praktisch immer darin, sich die Bewerbungsmappen anzuschauen. Auf Grundlage von Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen wird dann eine erste Auswahl vorgenommen.

Wie läuft ein Einstellungstest ab Teil 1

Doch wie es nach der ersten Auswahlrunde weitergeht, ist unterschiedlich. So gibt es Unternehmen, die die Bewerber zu einem Vorstellungsgespräch einladen und danach eine Entscheidung treffen. Andere Firmen testen die Bewerber bei einem Probearbeiten.

Wie läuft ein Einstellungstest ab? Teil 1 weiterlesen

7 Fragen zum polizeilichen Führungszeugnis

7 Fragen zum polizeilichen Führungszeugnis

Der erste Schritt auf dem Weg zum neuen Job ist die Bewerbung. Und dabei kann es sein, dass der Arbeitgeber um ein Führungszeugnis bittet. In der Sicherheitsbranche oder wenn es um eine Tätigkeit geht, bei der der Arbeitnehmer regelmäßig mit Bargeld zu tun hat, ist das zum Beispiel oft der Fall.

7 Fragen zum polizeilichen Führungszeugnis

Aber auch wenn der Bewerber als Erzieher oder Pfleger arbeiten möchte, muss er häufig ein Führungszeugnis vorlegen.

Allerdings sorgt dieses Dokument unter Bewerbern immer wieder für Verunsicherung.

7 Fragen zum polizeilichen Führungszeugnis weiterlesen

Wann ist eine Kurzbewerbung sinnvoll?

Wann ist eine Kurzbewerbung sinnvoll?

Eine klassische Bewerbung besteht aus dem Anschreiben und einer Mappe, in der sich der Lebenslauf, Zeugnisse und andere Qualifikationsnachweise befinden. Weil so eine Bewerbung den gesamten bisherigen Werdegang des Bewerbers dokumentiert, wird auch von den vollständigen Bewerbungsunterlagen gesprochen.

Wann ist eine Kurzbewerbung sinnvoll

Eine Art Gegenstück dazu ist die Kurzbewerbung. Sie enthält nur ein kurzes Anschreiben und den Lebenslauf. Damit beschränkt sich die Kurzbewerbung auf die wesentlichen Informationen und bringt so das Wichtigste auf den Punkt.

Wann ist eine Kurzbewerbung sinnvoll? weiterlesen

Benching im Bewerbungsverfahren – Infos und Tipps

Benching im Bewerbungsverfahren – Infos und Tipps

Die Bewerbung ist schon eine ganze Weile her. Als der Bewerber fast schon nicht mehr daran geglaubt hat, noch einmal etwas von dem Unternehmen zu hören, trudelt die Einladung zum Vorstellungsgespräch ein. Das Gespräch lief vom Gefühl her auch richtig gut.

Benching im Bewerbungsverfahren - Infos und Tipps

Doch dann passiert wieder wochenlang nichts. – Diese Situation dürften viele Bewerber kennen. Das Hinhalten eines Bewerbers und lange Hinauszögern einer Entscheidung wird auch als Benching bezeichnet.

Benching im Bewerbungsverfahren – Infos und Tipps weiterlesen

5 Wörter, die im Bewerbungsverfahren besser vermieden werden sollten

5 Wörter, die im Bewerbungsverfahren besser vermieden werden sollten

Wörter vermitteln Aussagen und Inhalte. Gleichzeitig entscheidet die Wortwahl darüber, wie die Inhalte beim Gegenüber ankommen und wie der Sprechende wirkt. Dabei sind es oft gerade die kleinen, unscheinbaren Zusatzwörter, die die entscheidende Rolle spielen.

5 Wörter, die im Bewerbungsverfahren besser vermieden werden sollten

Kein Wunder also, dass die Wortwahl auch und gerade bei der Jobsuche sehr wichtig ist.

Bewirbt sich ein Bewerber um eine Stelle, dann möchte er den Job haben. Durch seine Bewerbungsmappe und später beim Vorstellungsgespräch will er den Arbeitgeber davon überzeugen, dass er genau hier in der ausgeschriebenen Position arbeiten möchte.

5 Wörter, die im Bewerbungsverfahren besser vermieden werden sollten weiterlesen

5 Tipps gegen Nervosität beim Vorstellungsgespräch

5 Tipps gegen Nervosität beim Vorstellungsgespräch

Eigentlich ist die Einladung zum Vorstellungsgespräch eine gute Sache. Immerhin ist sie der Beleg dafür, dass die Bewerbung überzeugt hat. Das Unternehmen sieht im Bewerber offensichtlich einen geeigneten Kandidaten und möchte ihn nun auch persönlich kennenlernen.

5 Tipps gegen Nervosität beim Vorstellungsgespräch

Damit hat der Bewerber einen ersten Teilerfolg erzielt und ist seinem Wunschjob schon mal einen Schritt näher gekommen.

5 Tipps gegen Nervosität beim Vorstellungsgespräch weiterlesen