Was ist ein Bewerbungscoaching? Teil 1

Was ist ein Bewerbungscoaching? Teil 1

Natürlich klappt es nicht immer auf Anhieb mit einer neuen Arbeitsstelle. Und Absagen gehören zum Bewerbungsprozess dazu. Doch wenn sich Arbeitgeber jedes Mal für andere Bewerber entscheiden und sich die Jobsuche immer weiter in die Länge zieht, wächst der Frust.

Bewerbungscouching

Die Motivation lässt nach, während die Selbstzweifel zunehmend größer werden. So wird die Suche nach einem Arbeitsplatz nicht nur zu einer Geduldsprobe, sondern irgendwann zu einer Zerreißprobe.

So mancher Bewerber denkt in einer solchen Situation über ein Bewerbungscoaching nach. Seine Hoffnung ist, dass die Jobsuche mit dem Coach an seiner Seite endlich ein gutes Ende findet. Nur: Kann ein Bewerbungscoaching diese Hoffnung erfüllen? Wie läuft so ein Bewerbungstraining ab? Was ist sein Ziel? Wie kann ein Coach dem Bewerber weiterhelfen? Was kostet das Ganze?

Was ist ein Bewerbungscoaching? Teil 1 weiterlesen

Teilen:

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 3

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 3

Privat E-Mails zu verschicken, ist längst zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Und auch immer mehr Unternehmen bitten in ihren Stellenanzeigen darum, die Bewerbung per E-Mail einzureichen.

E-Mail Bewerbung

Doch so manchen Bewerber bringt genau diese Bitte ins Schleudern. Schließlich ist eine Bewerbung per E-Mail eine andere Geschichte als eine private E-Mail an eine Freundin oder einen Kumpel.

Um alle wichtigen Fragen zu klären, haben wir einen ausführlichen Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung zusammengestellt. In Teil 1 der kleinen Beitragsreihe haben wir erklärt, was eine E-Mail-Bewerbung eigentlich ist, welche Vorteile sie hat und welche Unterlagen dazugehören.

In Teil 2 haben wir aufgezeigt, wie aus den einzelnen Unterlagen eine digitale Bewerbungsmappe wird und worauf es dabei zu achten gilt. Außerdem haben wir uns um das Anschreiben bei einer E-Mail-Bewerbung gekümmert.

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 3 weiterlesen

Teilen:

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 2

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 2

In Stellenanzeigen ist immer häufiger zu lesen, dass der Bewerber seine Bewerbung doch bitte per E-Mail einreichen soll. Allerdings führt genau diese Bitte oft zu Unsicherheit. Normale E-Mails zu verschicken, ist natürlich kein Problem.

Bewrbungen per Email

Aber eine E-Mail-Bewerbung? Wie ist sie aufgebaut? Welche Unterlagen müssen dazu? Und worauf gilt es zu achten?

In einem ausführlichen Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung beantworten wir alle wichtigen Fragen. Dabei ging es in Teil 1 darum, was eine E-Mail-Bewerbung überhaupt ist und welche Vorteile sie bietet. Außerdem haben wir erklärt, welche Unterlagen zu einer Bewerbung per E-Mail gehören.

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 2 weiterlesen

Teilen:

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 1

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 1

“Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per E-Mail zu.”, “Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre E-Mail-Bewerbung!” – Sätze wie diese tauchen inzwischen in vielen Stellenanzeigen auf.

Bewerbungen per Email

Es gibt zwar Unternehmen, die nach wie vor eine klassische Bewerbung haben möchten. Andere Firmen arbeiten mit Online-Formularen, die Bewerber ausfüllen müssen. Doch die E-Mail-Bewerbung ist immer weiter auf dem Vormarsch. Denn im Prinzip ist sie ein Mittelding zwischen klassischer Bewerbungsmappe und Online-Bewerbung.

Nun sind aber viele Bewerber unsicher, wie die Sache mit der E-Mail-Bewerbung funktioniert. Wie ist eine Bewerbung per E-Mail aufgebaut? Welche Unterlagen beinhaltet sie? Was sollte der Bewerber beachten?

Ausführlicher Ratgeber zur E-Mail-Bewerbung, Teil 1 weiterlesen

Teilen:

Wie wird ein ausführlicher Lebenslauf geschrieben?, 2. Teil

Wie wird ein ausführlicher Lebenslauf geschrieben?, 2. Teil

Ein ausführlicher Lebenslauf wird nicht ganz so oft verlangt. Doch wenn ein Arbeitgeber einen ausformulierten Lebenslauf möchte, dann hat das vor allem zwei Gründe:

Zum einen will der Arbeitgeber wissen, wie sicher der Bewerber im Umgang mit der deutschen Sprache ist. Und zum anderen möchte er mehr über die Persönlichkeit des Bewerbers erfahren.

Lebenslauf schreiben

Der tabellarische Lebenslauf listet alle wichtigen Daten und Fakten zum Werdegang des Bewerbers klar gegliedert und übersichtlich strukturiert auf.

Wie wird ein ausführlicher Lebenslauf geschrieben?, 2. Teil weiterlesen

Teilen:

Wie wird ein ausführlicher Lebenslauf geschrieben?, 1. Teil

Wie wird ein ausführlicher Lebenslauf geschrieben?, 1. Teil

Im Unterschied zum tabellarischen Lebenslauf, der die Angaben schön übersichtlich in aussagekräftigen Stichworten aufführt, wird ein ausführlicher Lebenslauf als zusammenhängender Text geschrieben.

Der ausführliche Lebenslauf ist also eine Art Aufsatz und die Sätze werden ausformuliert. Deshalb wird diese Form des Lebenslaufs auch ausformulierter Lebenslauf oder Lebenslauf in Aufsatzform genannt.

Wie wird ein ausführlicher Lebenslauf geschrieben?, 1. Teil weiterlesen

Teilen:

Nach Absage nachfragen – so geht’s

Nach Absage nachfragen – so geht’s

Dass nicht jede Bewerbung erfolgreich ist, ist völlig normal. Und dass im Verlauf eines Bewerbungsprozesses Absagen im Briefkasten landen, gehört dazu. Blöd ist nur, dass es sich bei den Absagen meist um Standardschreiben mit wenig Informationsgehalt handelt.

Der Bewerber bleibt dadurch mit dem unguten Gefühl zurück, dass er nicht weiß, warum er abgelehnt wurde.

Nach Absage nachfragen – so geht’s weiterlesen

Teilen:

3 Ideen für interessante Bewerbungen

3 Ideen für interessante Bewerbungen

Schreibt ein Unternehmen eine Stelle aus, gehen teils hunderte Bewerbungen ein. Kein Wunder, dass ein Personaler zunächst nur einen kurzen Moment investiert, um sich die einzelnen Bewerbungsmappen anzuschauen.

Für den Bewerber heißt das gleichzeitig, dass seine Bewerbung die Aufmerksamkeit und das Interesse des Personalers auf den ersten Blick wecken sollte.

3 Ideen für interessante Bewerbungen weiterlesen

Teilen:

5 Fragen, die der Bewerber vor einer Jobzusage stellen sollte

5 Fragen, die der Bewerber vor einer Jobzusage stellen sollte

Im Vorstellungsgespräch geht es nicht nur darum, dass der Arbeitgeber prüft, ob und wie gut der Bewerber zur freien Stelle passen könnte.

Stattdessen dient das Vorstellungsgespräch auch dem Bewerber dazu, sich einen Eindruck zu verschaffen und für sich zu klären, ob der Job überhaupt in Frage kommt.

5 Fragen, die der Bewerber vor einer Jobzusage stellen sollte weiterlesen

Teilen:

Wie verbindlich ist eine mündliche Jobzusage?

Wie verbindlich ist eine mündliche Jobzusage?

Manchmal teilt der Personaler dem Bewerber schon gegen Ende des Vorstellungsgesprächs mit, dass er den Job bekommt.

Nur: Wie verbindlich ist eine mündliche Jobzusage?

Vielleicht hat der Bewerber folgende Situation schon einmal erlebt: Er hatte sich bei einem Unternehmen beworben und wurde zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Wie verbindlich ist eine mündliche Jobzusage? weiterlesen

Teilen: