Musterbewerbung Pferdewirt

1

Musterbewerbung für den Pferdewirt – Pferdewirtin 

Als Pferdewirt bzw. Pferdewirtin, kann man eigentlich nur in Zuchtbetrieben bzw. Ausbildungsstätten für Pferde beschäftigt werden.

Ganz gleich wie der Name des Betriebes nun lautet, nur selten lässt sich dass eine wirklich vom anderen trennen. Für eine Vorlage, die auch eine echte Musterbewerbung ist, kann es immer hilfreich sein, wenn man bereits als Kind mit dem Reitsport angefangen hat. Denn dann kann der Arbeitgeber auch von einem sicheren Umgang mit den Tieren ausgehen.  

 

Vorname, Name;
Gaulweg 1;
69758 Schimmeldorf
 

 

Hofreitschule Hauptstadt
-Personalabteilung-
Platz der Hofreitschule 36
8758 Hauptstadt
 

Datum  

 

Dauerbewerbung als Pferdewirt (Pferdewirtin) 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,  

mit besonderem Interesse bewerbe ich mich bei Ihnen als Pferdewirt zu einem beliebigen Zeitpunkt der Zukunft. Meine Ausbildung zum Pferdewirt habe ich im Zuchtbetrieb Gassengaul (Jahr) erfolgreich abgeschlossen und arbeite seither in der Landstutenzucht Schimmeldorf.

Die gängigen Reiterabzeichen habe ich bereits als Schüler auf dem Landstutenbetrieb in Schimmeldorf absolviert und nehme auch heute noch erfolgreich an diversen Wettbewerben im Dressurreiten, Springreiten und auf der Trabrennbahn teil. 

Zu meinen größten Erfolgen zähle ich den 3. Platz bei den Dressurlandesmeisterschaften (Jahr). Mit hoher Motivation, vielen Kompetenzen und Erfahrung habe ich mir die lokale Achtung als Pferdewirt erarbeitet und hoffe die Gelegenheit zu bekommen auch Sie überzeugen zu dürfen. Bitte teilen Sie mir mit, ob ggf. eine weitere Rückmeldung bzw. Nachfrage durch mich gewünscht ist, wenn Sie derzeit keine freien Stellen zu vergeben haben. 

 

Mit freundlichen Grüßen 

(Unterschrift) Vorname, Name  

Anlagen:  

(Achtung! Eine Dauerbewerbung gilt ca. 2 Jahre!)

Mehr Vorlagen, Anleitungen und Tipps für Bewerbungen:

Thema: Musterbewerbung Pferdewirt – Pferdewirtin

1 Comment

  • Yse sagt:

    Was in der Bewerbung aber noch fehlt ist, warum sich der Bewerber überhaupt bewirbt. Er spricht nur von der Anerkennung in seinem derzeitigen Job und seinem Faible für Wettbewerbe. Es muss also deutlich werden, warum er wechseln will, wenn er von seinem jetzigen Betrieb doch so geschätzt wird.

Kommentar verfassen

Copyright © 2013-2014 Bewerbung All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.1, from BuyNowShop.com.

Lesen Sie weiter:
Tipps zum Aufbau vom Lebenslauf

Allgemeine Tipps zum Inhalt und Aufbau vom Lebenslauf    Neben dem Anschreiben ist vor allem der Lebenslauf der zentrale Bestandteil...

Schließen